dynamischer Wortentdecker.

erfahrener Wortschöpfer.

Quelle: Aufstiegskongress

fundierter Wortexperte.

einladender Wortspieler.

inspirierender Wortverbinder.

Quelle: Aufstiegskongress

interessanter Wortbaumeister.

SCHUMANN.
Dr. Oliver Schumann: Top Speaker und Moderator

Dr. Oliver Schumann ist studierter Sportökonom (Univ.) und ausgebildeter Sportpsychologe (bdp-asp).

Seine Leidenschaft: Sciencetainment – wissenschaftliche Themen, interessant und animierend aufbereitet.

Sein Motto: „Mit Leidenschaft Unerwartetes“.

Seine Werte: Scharfsinn, Substanz, Humor.

Ihr Nutzen: Als Speaker und Keynote Speaker halten seine Botschaften doppelt und dreifach – lassen Sie sich und Ihre ZuhörerInnen von ihm als Speaker inspirieren und nutzen Sie ihn für kompetente, sinnige und humorvolle Moderationen.

SCHULIVE.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER SCHNELLE SCHUH ZUM SCHUMANN.
SCHUTOPTHEMA.
Gewohnheiten als Barrieren: Weg frei machen für Leistung.

Ob Mensch oder Unternehmen: Wachstum ist ein verankertes Motiv. Leistung erbringen die entscheidende Zutat dafür: Tun & Machen zählt. Entsprechend werden Visionen aufgebaut, Werte und Leitbilder kreiert und attraktive Ziele definiert. Alles ist vorbereitet, doch entweder nichts passiert oder nicht das, was man sich – unternehmerisch – so vorgestellt hat. Barrieren sind die Sandkörner im Leistungsgetriebe: Gewohnheiten, mangelnde Ressourcen und nicht passende Handlungsmaßnahmen sind nur eine erlesene Auswahl an Beispielen von Barrieren, die Menschen und Unternehmen darin hindern zu tun, wofür sie da sind: Zu unternehmen!

SCHUFOLIO.

Wenn Sie das Wort Führung im Internet suchen, stoßen Sie auf 42 Millionen Treffer. Besprechen Sie dieses Thema mit Ihren Arbeitskollegen, erwarten Sie wahrscheinlich eben so viele Meinungen. Doch was ist Führung genau? Wie lässt es sich zu den Themen Management und Leadership abgrenzen? Erleben Sie in diesem Vortrag ein Inspiration zum Thema Führung und lassen Sie die Inspiration wirken – sie stiftet nämlich nicht nur im Leadership Sinn und Motivation. Versetzen Sie sich in die Szenarien, dass Demotivation nicht von Beginn an, an Mitarbeiter heftet, sondern sich leider häufig erst im Berufsalltag entwickelt.

Dr. Oliver Schumann arbeitet mit Sportlern, Vereinen und Unternehmen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Sportpsychologie zusammen. Verbindungen zwischen Leistungssport und Performance im Beruf werden für neue Denkansätze aufgezeigt. Hier sticht insbesondere das Phänomen „Wille“ hervor: Dieser Wille und gerade auch die Willenskraft im Sport wird mit Extremsituationen gedanklich in Verbindungen gebracht. Das allerdings „Wille & Willenskraft“ für den Alltag und damit auch für die Arbeitssituation genutzt werden kann, ist bis dato weniger beleuchtet. Ziel: Seien Sie überrascht, wieviel Potentiale Ihnen der Wille für den Alltag und für die vielen kleinen Situationen des Lebensbietet, die letztendlich einen großen Erfolg ausmachen können. Erfahren Sie im Rahmen des Vortrags, wie man Willenskraft trainiert, diese in den Alltag integriert und vor allem für sich und andere positiv zu Nutzen macht

Wir treffen im Schnitt 10.000 Entscheidungen am Tag – kein Wunder, dass Entscheidungsmüdigkeit droht. Und: Das es notwendig ist, sich mit dem Thema „Entscheidungen entscheiden“ einmal bewusst auseinanderzusetzen – für ein Mehr; für ein Besser an Entscheidungen.

Zeit ist ein zentrales Thema der Menschen – gerade in der heutigen Zeit: Von Menschenhand gemacht? Wie erleben wir Zeit? Wie erleben andere Kulturen Zeit? Weshalb bekommen wir Wandel erst rückblickend mit? Wie schaffen wir mehr (Zeit)Bewusstheit im Leben? Das und mehr: Hier – in diesem Vortrag! Lassen Sie uns eine gemeinsame Zeit verbringen…

SCHUSPITZENLIVE.

September

18SepGanztägigWorkshop: Gesundheit zu einer Marke machenin Bamberg

November

16NovGanztägigRescheduledSunUp Inspirationstage 2020in OffenbachDie Veranstaltung wurde auf Mai 2021 verschoben

SCHUBKRAFT.
Gewohnheiten organisieren unseren persönlichen Alltag, den Arbeitsrhythmus von Unternehmen und die Lebensstruktur von ganzen Gesellschaften. Sie machen das mit höchster Effizienz und tragen damit maßgeblich zur Leistungsfähigkeit bei. Gleichzeitig stellen sie die größten Verhinderer in der Entwicklung und Umsetzung von Neuem dar.

Gewohnheiten agieren aus dem Schatten des Bewusstseins und sind so selten offensichtlich. Erst wenn sie eingeschränkt sind, werden sie sichtbar und damit überprüfbar – so wie in der Corona-Krise.

Dr. Oliver Schumann hat untersucht, ob und wie Gewohneinheiten in der Krise sind, wenn sie in der Krise sind. Hier stellt er erste Erkenntnisse vor, welche Rolle Gewohneinheiten in Zeiten des Coronavirus spielen: Was beeinflusst sie, wie lange sind wir bereit, auf Gewohneinheiten zu verzichten, und wie stellt sich die neue Normalität nach der Corona-Krise dar?

Wenn Sie auch wissen wollen,

  • wie Gewohnheiten entstehen?
  • mit welcher Struktur Gewohnheiten gezielt entwickelt und erfolgreich verändert werden können?
  • und: Weswegen Gewohnheiten vorliegend hier als Gewohneinheiten bezeichnet werden?

…dann sind Sie nur einen Klick von dem richtigen Buch entfernt!

Begeben Sie sich auf eine fundierte und gleichzeitig humorvolle Reise von (Selbst)Beobachtungen und Erkenntnissen zum Thema Gewohneinheiten bis hin zu sich selbst und dem Spiegel für Ihre eigenen Gewohneinheiten: Gute Erkenntnisse dabei!

Erfahren und erwerben Sie sich hier neue SCHUBKRAFT. Artikel und Bücher von SCHUMANN. Jetzt neu erschienen: „Digitale Disruptionen und Sportmanagement“, von den Kollegen Gabriele Wach und Ronald Wadsack. Ein Beitrag ist von Dr. Oliver Schumann: „Digitalisierung in der Fitnessbranche“ – eine Reise von damals in das Jetzt und Morgen. Wie verändert uns die Digitalisierung? Welche Potentiale entstehen und welche Entscheidungen haben wir zu treffen? Lassen Sie sich nicht nur inspirieren, sondern zur strukturierten Vorgehensweise animieren
SCHUERFAHREN.
SCHUERFAHREN.
SCHUPROFIL.
  • Dr. (rer. pol.) Oliver Schumann
  • Professor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Dipl. Sportökonom (univ.)/Sportpsychologe (bdp-asp)
  • Jahrgang 1974
  • Englisch: Wort und Schrift
  • Spanisch: Wort und Schrift
  • Französisch: Grundkenntnisse
  • Studium der Sportökonomie (Dipl. Spoec./Univ.)
  • Sportpsychologe (bdp-asp) am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Geschäftsführer von Schumann ACC (Analyse, Coaching und Communication)
  • Freier Rundfunk- und Fernsehjournalist, Drehbuchautor und Sprecher
  • Dozent, Tutor und Autor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/Saarbrücken mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb & Service sowie Gesundheitsmanagement
  • Ausbildungen in der Systemischen Organisationsentwicklung (isb Wiesloch), im Neurolinguistischen Programmieren (Master), Motivstrukturanalyse (Individualpsychologie), W.E.R.T. Typologien (Kommunikationstypologie) und Team Management Systeme (TMS/Gruppenpsychologie)
  • Forschungsaufenthalte in Mexiko und Japan (u. a. mit Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung)